Konzerte

„Remember“
Englische und deutsche Motetten aus Renaissance und Barock

Sa, 22. November, 19 Uhr
ev. Kirchengemeinde am Lietzensee
Herbartstr. 4-6
Berlin-Charlottenburg

So, 23. November, 18 Uhr
Genezareth-Kirche
Herfurthplatz 14
Berlin-Neukölln
Benefizkonzert "Asyl in der Kirche"

Der Eintritt ist wie immer frei, wir bitten um Spenden.
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informieren wir Sie rechtzeitig über anstehende Termine und die Konzertorte.

:: Hörprobe ::

Flash ist Pflicht!

Felix Mendelssohn Bartholdy
„Denn er hat seinen Engeln“
Aufnahme vom 17.11.2013
Kirche Zum Heilsbronnen, Berlin

Weitere Aufnahmen

Remember: November!

REMEMBER Konzertplakat

In unserem nächsten Konzertprogramm mit dem Titel „Remember“ widmen wir uns a-cappella-Musik aus Renaissance und Barock. Die Werke englischer und deutscher Komponisten – darunter Thomas Tallis, Henry Purcell, Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach – beschreiben einen thematischen Bogen von der Trauer bis zur Hoffnung. Vom schlichten Choral bis zu doppelchörigen Motetten geben sie in eindringlichen Vertonungen die musikalische Vielfalt dieser Epochen wieder.

Am Samstag, den 22. November um 19 Uhr, geben wir unser erstes Konzert mit dem aktuellen Programm in der ev. Kirchengemeinde am Lietzensee in Charlottenburg. Am darauffolgenden Sonntag, den 23. November, singen wir um 18 Uhr in der Genezarethkirche in Berlin-Neukölln. Diese Aufführung ist ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins "Asyl in der Kirche", der sich für Flüchtlinge einsetzt.

Wie immer freuen wir uns über zahlreiche Zuhörer und großzügige Spenden!

Abschied von Jens Bauditz

Unsere diesjährigen November-Konzerte sind zugleich die Abschiedskonzerte von Jens Bauditz, der nach sieben Jahren die Leitung von cantamus berlin abgibt, um sich ganz auf sein Engagement als Leiter des Neuen Knabenchors Hamburg zu konzentrieren. Sieben Jahre sind in der mittlerweile zwölfjährigen Geschichte von cantamus berlin eine lange Zeit, und wir sind dankbar für alles, was wir musikalisch in den Jahren gemeinsam mit ihm erarbeitet haben und während der Konzerte erleben durften. Mindestens genauso dankbar sind wir auch für eine menschlich wunderbare Zeit, in der Jens unser Chorleben in allen seinen Facetten intensiv mitgestaltet hat. Wir werden ihn als seine Freundinnen und Freunde in Berlin vermissen – aber vorher freuen wir uns noch einmal auf großartige gemeinsame Konzerte Mitte November!
 
cantamus berlin schaut gleichzeitig optimistisch in die Zukunft: Wir danken schon jetzt den vielen Bewerberinnen und Bewerbern aus aller Welt, die uns auf unserer Suche nach einer geeigneten Nachfolgerin oder einem Nachfolger bereits ihre "Visitenkarten" abgegeben haben. Gleich nach den Konzerten beginnt das Auswahlverfahren, und noch im Dezember fällt die Entscheidung für eine neue musikalische Leitung!

cantamus berlin

cantamus berlin am 2.6.2013

cantamus berlin am 2.6.2013

Wir sind derzeit in allen Stimmen voll besetzt. Da wir die Größe unseres  Chores bewusst auf 8 Personen pro Stimmgruppe begrenzt  halten, nehmen wir derzeit keine neuen Mitglieder auf. Wer möchte, kann dennoch gern unangemeldet einfach mal zu einer (Schnupper-)Probe vorbei schauen und sich in unsere Warteliste eintragen lassen.