Konzerte

Die nächsten Konzerte finden am 27. und 28. Januar 2018 statt.
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informieren wir Sie rechtzeitig über anstehende Termine und die Konzertorte.

:: Hörprobe ::

Il est bel et bon
Pierre Passereau, um 1509 – 1547
Aufnahme vom 24.4.2016
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Weitere Aufnahmen

Pressemitteilung von: cantamus berlin e. V.

Berliner Kammerchor engagiert sich für deutsch-georgische Kulturbeziehungen

Der Kammerchor cantamus berlin e. V. – eine Gruppe engagierter und ambitionierter Sänger-/innen aus Berlin-Neukölln – setzt sich mit verschiedenen Aktivitäten für den intensiven kulturellen Austausch im deutsch-georgischen Freundschaftsjahr 2017 ein. Die Förderung des Auswärtigen Amts ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm zum Ausbau, zur Stärkung und Erneuerung der kulturellen Bindungen zwischen den beiden Ländern, die bereits seit 200 Jahren vielfältige freundschaftliche Beziehungen pflegen.
 
Zum Auftakt seines Projektes "Polyphone A-cappella-Traditionen zwischen Tiflis und Berlin", das sich bis in das Jahr 2018 erstrecken wird, initiierte cantamus berlin am 8. und 10. Juli 2017 einen öffentlichen Workshop zur georgischen Gesangstradition. Rati Julakidze und Nino Qumsishvili aus der georgischen Hauptstadt Tiflis, ihres Zeichens Musiker/in und Leiter/in mehrerer Chöre und eng vertraut mit der vokalen Musik ihres Heimatlandes, vermittelten insgesamt 30 Sängerinnen und Sängern aus verschiedenen Berliner Chören an zwei Tagen bereits ein tiefgreifendes Verständnis und Gefühl für die georgische Chormusik. Mit einer Auswahl von 14 Liedern aus verschiedenen Regionen des Landes wie Imeretien, Gurien oder Megrelien gaben die Workshopleiter Einblicke in die spezifischen Harmoniken einzelner Landesteile, die teilweise sehr unterschiedliche Charakteristika aufweisen. Die Komposition „Kyrie eleison“ von Rati Julakidze wurde im Rahmen der musikalischen Proben das erste Mal überhaupt gesungen.

 
Neben Kompositionsaufträgen, die an drei georgische Künstler/-innen zur Förderung zeitgenössischer A-capella-Musik vergeben wurden, wird cantamus berlin im Jahresverlauf ein vielseitiges Repertoire georgischer Vokalmusik zur gemeinsamen Aufführung mit einem Partnerchor aus Georgien erarbeiten, der für zwei Konzerte am 27./28. Januar 2018 nach Berlin kommen wird. Außerdem plant der Chor für den kommenden Mai eine Konzertreise nach Tiflis.

Ulrike Schatz und Martin Schmidt

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

gefördert durch Auswärtiges Amt

workshop Teilnehmer/-innen am 8. & 10.Juli

workshop Teilnehmer/-innen am 8. & 10.Juli 2017