Konzerte

Freuen Sie sich auf unsere nächsten Auftritte zu folgenden Terminen:

am 24. November um 16:30 Uhr, im Rahmen des "Tages des Krematoriums" am Totensonntag, im Krematorium Baumschulenweg in Neukölln, Kiefholzstr. 221 

Unsere eigentlichen Konzerte bringen wir zur Aufführung
am 25. Januar 2020 um 19:00 Uhr in der Genezarethkirche/Schillerkiez /Neukölln und
am 26. Januar 2020 um 18:00 Uhr in der Kirche Zum Heilsbronnen/Bayerisches Viertel/Schöneberg

 

 

 

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, um frühzeitig über anstehende Termine und Konzert-Orte informiert zu sein. 

:: Hörprobe ::

Il est bel et bon
Pierre Passereau, um 1509 – 1547
Aufnahme vom 24.4.2016
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Weitere Aufnahmen

Warum toben die Heiden

Vertonte Psalmen aus fünf Jahrhunderten

Warum toben die Heiden - Konzertplakat

Das Buch der Psalmen ist eine Zusammen- stellung von religiösenen poetisch Versen und Liedern. Es wurde bereits vor über 2200 Jahren in Jerusalems Tempel gesungen und zitiert. Nicht zuletzt wegen ihrer vollkommenen Dichtkunst wundert es kaum, dass diese Texte seit jeher zu den meistvertonten geistlichen Worten gehören – Worte des Gebets und Lobes, der Preisung, Klage und des Trostes.

Der Kammerchor cantamus berlin widmet sich in seinem Programm eindrucksvollen Gesängen aus dem Frühbarock, der Romantik und der heutigen Zeit.

Programm

Jan Pieterszoon Sweelinck Psalm 96: „Cantate Domino“
(1562-1621) Nr. 8 aus „Cantiones sacrae“ 1619
für fünfstimmigen gemischten Chor

Heinrich Schütz
Psalm 19: „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ SWV 386
(1585-1672) Nr. 18 aus der „Geistlichen Chormusik“ 1648
für sechsstimmigen gemischten Chor

Heinrich Schütz Psalm 126: „Die mit Tränen säen“ SWV 378
Nr. 10 aus der „Geistlichen Chormusik“ 1648
für fünfstimmigen gemischten Chor

Felix Mendelssohn Bartholdy Psalm 2: „Warum toben die Heiden“ op. 78, Nr. 1
(1809-1847) für zwei vierstimmige gemischte Chöre (1843)

Felix Mendelssohn Bartholdy Psalm 91: „Denn er hat seinen Engeln“ (1844)
für achtstimmigen gemischten Chor

Johann Georg Ebeling nach Psalm 146: „Du meine Seele singe“ (1666)
(1637-1676) Worte aus dem „Kanteletar“
Satz: Jens Bauditz (*1981)
für vierstimmigen gemischten Chor

Wilhelm Weismann Psalm 23: „Der Herr ist mein Hirte“ (1954)
(1900-1980)    für fünfstimmigen gemischten Chor

Giedrius Svilainis Psalm 117: „Laudate Dominum“
(*1972)    für achtstimmigen gemischten Chor

Zugabe:
Ennio Morricone „Angele Dei“
(* 1928) (Gabriel´s Oboe aus dem Film „Mission“)
für vierstimmigen gemischten Chor
Arr.: Paulo Rowlands


Das Programmheft können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

Hörproben

Der Player benötigt Flash!
Felix Mendelssohn-Bartholdy „Denn er hat seinen Engeln“

Konzertaufnahme vom 17.11.2013, Kirche Zum Heilsbronnen Berlin

Konzerte

Samariterkirche Friedrichshain (Quelle:Wikipedia/Angela M. Arnold)

16. November 2013
19.00 Uhr
Samariterkirche
Berlin-Friedrichshain

17. November 2013
19.00 Uhr
Kirche zum Heilsbronnen
Berlin-Schöneberg