Konzerte

nächstes Konzert:

Sonntag, 22. Januar 2023
16 bis 18 Uhr

Kammermusiksaal der Philharmonie
Sonntagskonzertreihe des Berliner Chorverbands
Tickets

 

 

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, um frühzeitig über anstehende Termine und Konzert-Orte informiert zu sein. 

:: Hörprobe ::

Il est bel et bon
Pierre Passereau, um 1509 – 1547
Aufnahme vom 24.4.2016
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Weitere Aufnahmen
Youtube-Kanal

TO TOUCH. TO KISS. TO DIE.

Englische Lieder des 16. und 17. Jahrhunderts

Konzertplakat "TO TOUCH. TO KISS. TO DIE."

In unserem Programm to touch. to kiss. to die. widmen wir uns, zusammen mit Anton Schweizer (Schauspieler, Sänger und Tänzer), der Welt der Gefühle, die uns als Individuen und sozialen Wesen viele Farben verleihen. In einer choreographierten Performance gehen wir in unserer Praxis der inszenierten Choraufführungen wieder einen Schritt weiter.

Ausgangspunkt sind englische Lieder des 16. und 17. Jahrhunderts, die in bewegender Weise Liebe und Schmerz, Nähe wie unerfüllte Sehnsucht besingen.

Wir greifen die Tradition der improvisierten Barockmusik auf und experimentieren mit verschiedenen Bewegungsformen. Unsere Choreographie, zusammen mit den projizierten Collagen von Johanna von Oldershausen und der Raum- und Lichtinszenierung von Rebekka Bode, lassen Euch und uns sich stetig wandelnde akustische und visuelle Perspektiven erleben. Chor, Instrumentalist:innen und Anton Schweizer als Tänzer und Sprecher schaffen immer wieder neue Begegnungen und Verbindungen zwischen Ensemble und Publikum.

Programm

Trilo | 2017
Swedisches Volkslied
Arr. Bengt Ollén (*1950)

Music for a while | 1692
Oedipus, Libretto John Dryden & Nathaniel Lee
Henry Purcell, Arr. Susanne Blache (*1962)

If love‘s a sweet passion | 1692
The Fairy Queen, Libretto Thomas Betterton
Henry Purcell (1659 - 1695)

Come again | 1597
First Book of Ayres
John Dowland (1563 - 1626)

Next winter comes slowly | 1692
aus The Fairy Queen
Henry Purcell (1659 - 1695)

Cold Genius | 1691
King Arthur, Libretto John Dryden
Henry Purcell (1659 - 1695)

See, See | 1691
King Arthur, Libretto John Dryden
Henry Purcell (1659 - 1695)

Hear my prayer, O Lord | 1682
Henry Purcell (1659 - 1695)

Tourdion | um 1530 (arr. 2010)
Renaissance - Tanz- & Trinklied aus Frankreich
Arr. Mike Brewer (*1945)

Music for a while | 1692
Oedipus, Libretto John Dryden & Nathaniel Lee
Henry Purcell, Arr. Susanne Blache (*1962)

Flow my tears | 1596
John Dowland (1563 - 1626)

Hush no more | 1692
The Fairy Queen, Libretto Thomas Betterton
Henry Purcell (1659 - 1695)

Remember not, Lord, our Offences | 1680
Henry Purcell (1659 - 1695)

Zugabe:
Peace | 2015
Martin Åsander (*1987)

Gesamtleitung und Dramaturgue: Carolin Strecker
Choreographie, Gesang, Rezital und Tanz: Anton Schweizer
Collagen: Johanna von Oldershausen
Bühnen- & Lichtkonzept, Grafik: Rebekka Bode
Lichttechnik: Dietrich Events


Sie können das vollständige Programmheft mit allen Liedtexten als PDF-Datei herunterladen.

Konzerte

12. November 2022, 19:00 Uhr
13. November 2022, 19:00 Uhr

Parochialkirche, Berlin-Mitte

Konzert "To Touch. To Kiss. To Die." in der Parochialkirche am 12./13. November 2022

Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche
Impressionen aus der für das Konzert besonders beleuchteten Parochialkirche