Konzerte

Freuen Sie sich auf unsere nächsten Auftritte zu folgenden Terminen:

am 18.Oktober um 19:30 Uhr, zusammen mit canto rinato aus den Niederlanden, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

am 24.November um 16:30 Uhr, im Rahmen des "Tages des Krematoriums" am Totensonntag, im Krematorium Baumschulenweg in Neukölln, Kieffholzstr.221 

Unsere eigentlichen Konzerte bringen wir zur Aufführung
am 25.Januar 2020 um 19:00 Uhr in der Genezarethkirche/Schillerkiez/Neukölln 
am 26.Januar 2020 um 18:00 Uhr in der Kirche Zum Heilsbronnen/Bayrisches Viertel/Schöneberg

 

 

 

Hier könnt Ihr unseren Newsletter abonnieren, um frühzeitig über anstehende Termine und Konzert-Orte informiert zu sein. 

:: Hörprobe ::

Il est bel et bon
Pierre Passereau, um 1509 – 1547
Aufnahme vom 24.4.2016
Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Weitere Aufnahmen

FRAUENBILDER - Vielen Dank!

Konzertplakat "FRAUENBILDER"

DANKE an alle treuen und neuen Zuhörer/innen unserer beiden Konzerte am 15. und 16. Juni – wir hatten sehr viel Spaß damit, für euch zu singen. Danke für euren Applaus, eure Spenden und das viele positive Feedback!

Wie immer möchten wir uns auch bei den Gemeinden bedanken, die uns ein weiteres Mal so herzlich empfangen haben und die eine wundervolle Akustik für Chormusik haben: St. Jacobi in Kreuzberg und St. Canisius in Charlottenburg. Wir kommen wieder!

Weitere Informationen zum Programm FRAUENBILDER und das Programmheft finden Sie im Konzertarchiv. In Kürze ergänzen noch wir ein paar Hörproben.

Wir starten nun mit den Proben für ein neues Programm und zusätzliche Auftritte im Herbst und Winter 2019. Wer gerne bei uns mitsingen möchte, gut bei Stimme ist und auch einige Chorerfahrung mitbringt, kann gern zu einer Schnupperprobe vorbei schauen. Wir können derzeit in allen Stimmgruppen – bis auf den Sopran – noch Sängerinnen und Sänger aufnehmen. Bitte meldet euch vorab per Mail und stellt euch kurz vor. Im Juli machen wir Sommerpause.

cantamus berlin nach einem Konzert am 17.6.2019

cantamus berlin nach dem Konzert in St. Canisius am 16. Juni 2019